Sonntag, 16. November 2014

Das große Gelage an der Rittertafel...

Gott zum Gruße,ihr edlen Rittersleut...
Am Samstag waren der Prinz und ich auf der Kauzenburg in Bad Kreuznach bei einem großen Rittergelage.
Deshalb werdet ihr von mir nun in das Mittelalter entführt...


Der Burgherr hatte die ganze Kumpanei eingeladen und diese erschien auch zahlreich...




Es gab ein gar fürstliches Mahl...













Und es wurde ordentlich gezecht...






Dann wurde der Prinz vom Burgherrn kurzerhand zum Zechmeister ernannt und musste alle viertel Stund aufstehen...Glöckchen läuten...und laut brüllen: Edle Zecher,hebt eure Becher!
Und die Kumpanei hob jedesmal die Becher und antwortete stets: All voll!









Es kamen Gaukler und Minnesänger...







Wir wurden super unterhalten,haben lecker gegessen und verweilten für ein paar Stunden in einer komplett anderen Zeit.






Haaaah...und dann hab ich noch den passenden Stuhl für meinen Schokoprinz gefunden...




Ja und wenn ihr jetzt Lust bekommen habt auf einen tollen Abend mit viel Spaß und leckerem Essen,dann könnt ihr das HIER buchen.
Ich verspreche euch,diesen Abend werdet ihr noch lange im Gedächtnis behalten.Wir waren und sind immernoch hin und weg.

Gehabt euch wohl ihr edlen Rittersleut...

...süße Grüße von eurer Principessa

Dienstag, 11. November 2014

DYS Eicheln mit Glitzerhütchen

Wenn man den Wald direkt vor der Haustüre hat,dann sammelt man während der Hundespaziergänge allerlei vom Boden auf.
Diesmal waren es diese kleinen Hütchen von den Eicheln.Die Bäume hatten Unmengen davon abgeworfen und die lagen da einfach so rum und warteten darauf von mir eingesammelt zu werden.
Ich hab daraus Eicheln zum Aufhängen gemacht.

Dazu braucht man:
Eichelhütchen
ovale Papierkugeln mit kleinem Loch
Schaschlickspieße
goldene Kordel
eine Heißklebepistole
braune Acrylfarbe
goldenen Glitzerlack
einen flachen Pinsel mit festen Borsten
und einen kleinen Karton 

Und so funktioniert es...
Als allererstes nehmt ihr den Karton und stecht mit einem Schaschlikspieß Löcher hinein.Darauf werdet ihr später die Eicheln trocknen.
Lasst dazwischen etwas Abstand damit sich die Kugeln später nicht berühren.

Jetzt gehts mit den Eicheln los...

Schaschlikspieße,Papierkugeln,Eichelhütchen

Die Kugeln auf die Spieße stecken.

Mit der Acrylfarbe immer von oben nach unten streichen für den Streifeneffekt.

Die Spieße zum Trocknen auf den Karton stecken.

Hier kann man den Streifeneffekt gut erkennen.So solls aussehen.

So sieht die fertige Kugel aus.

Jetzt lässt man sie gut trocknen.

In der Zwischenzeit lackiert man die Hüte.

Ich hab sie mit rotgoldem Glitzerlack pepinselt.

Gut antrocknen lassen.

So sieht das Hütchen dann getrocknet aus.

Kordel nehmen und in Stücke schneiden.

Das werden dann die Aufhänger.
 Wenn alles gut angetrocknet ist,nehmt ihr die Heißklebepistole und schaltet sie ein.
In der Zwischenzeit zieht ihr eure ovalen Kugeln von den Spießen und löst die Hütchen von der Unterlage.
Dann kommt ein Klecks Kleber in das Hütchen und die Kugel mit der breiteren Lochseite wird hineingedrückt.
Das Ganze lasst ihr dann etwas antrocknen.
Aus dem Kordelstück macht ihr eine Schlaufe und hebt sie an das Hütchen.
Jetzt kommt darauf ein Klecks Kleber.
Beim Ablegen achtet darauf,das die Kordeln gerade liegen.Dann lasst das Ganze wieder gut antrocknen.

Kordelschlaufe mit Klebepunkt

Die Schlaufe muss beim Trocknen gerade liegen.

Und nochmal die Klebestelle.

So sehen die Eicheln aus wenn sie fertig sind.




Aus den fertigen Eicheln,einer Vase,grünen Dekosteinchen und gesammelten Tannenzapfen hab ich dann eine kleine Fensterdeko gemacht.







Ich denke,ich werde noch ein paar Eicheln mehr machen und die dann im Dezember an unseren Weihnachtsbaum hängen.Hütchen liegen hier nämlich noch jede Menge rum. :-)

...süße schokoladige Grüße von eurer Principessa